Unsere Angebote für Lehrer/innen in Ausbildung

Sowohl in unseren kompetenzorientierten Fachdidaktik Standards als auch in den Bildungsplänen der beruflichen Schulen finden sich vielfältige Hinweise und Anknüpfungspunkte zu den Themenbereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globalem Lernen. Die Förderung der Handlungskompetenz, die im beruflichen Schulwesen im Zentrum steht, deckt sich hervorragend mit den Kompetenzen (erkennen - bewerten - handeln) des Orientierungsrahmens und wird durch das Kompetenzmodell des Global Teachers, das diesem Projekt zugrunde liegt, besonders verstärkt und ergänzt.

Wir bieten deshalb unseren Lehrerinnen und Lehrer in Ausbildung vielfältige Gelegenheiten der Auseinandersetzung mit den BNE-Themen: Eine direkte Möglichkeit der Beschäftigung mit den Inhalten der SDGs bietet unser Forum Global - als Außenstelle der Bibliothek - und auf der "offenen Ebene" an. Weiterhin können Referendarinnen und Referendare in ergänzenden Veranstaltungen ihr Wissen und Können hinsichtlich der BNE-Thematik vertiefen und somit im Sinne der fünf Kompetenzen des Global Teachers ihr Handlungsrepertoire erweitern.

Angebote im Bereich der ergänzenden Veranstaltungen

Die Zielsetzung bei allen Veranstaltungsmodulen im Themenbereich BNE/GL ist die Förderung der Kompetenzwicklung zum "Global Teacher". Es geht im ersten Schritt darum, relevante Themen zu identifizieren und sich Grundlagenwissen - auch zu verschiedenen Konzepten und Methoden zu BNE/GL - anzueignen. Die methodisch-didaktischen Überlegungen, die sich hier am Seminar durch die jahrelange Beschäftigung entwickelt haben, werden von den Teilnehmenden reflektiert und dienen als Grundlage des individuellen wie lerngruppenbezogenen Planens von Lernprozessen im Sinne des BNE/GL. Wichtig ist uns bei allen Veranstaltungsmodulen, dass die Teilnehmenden den für das nachhaltige, globale Lernen so wichtigen Perspektivenwechsel erleben; sei es durch ein Planspiel oder auch durch das Durchführen eines Mysterys.

Feedbackstimmen am Ende der Veranstaltungen bestätigen unsere Überlegungen: "Das Thema ist relevant und verdient mehr Aufmerksamkeit in der Schule." "Das Mystery kannte ich nicht - hat mir sehr gut gefallen." "Nachhaltige Entwicklung als zentrales Konzept wäre wünschenswert." "Das Mystery ist klasse für den Unterricht." "Wichtiges Thema!"

Beispielhaft seien folgende Veranstaltungen aufgelistet:

ergänzende Veranstaltung "Globales Lernen"

Im Modul Lernen in globalen Zusammenhängen - Das Planspiel Große Kleine Welt sollen die Teilnehmer/innen für Fragen des Lernbereichs Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sensibilisiert werden. Mit Hilfe spezifischer Methoden (z.B. dem Mystery) werden verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt und erprobt.

Der für diese Thematik wichtige und notwendige Perspektivenwechsel wird durch das Erleben des Planspiels Große Kleine Welt erfahrbar.

Dabei lernen die Teilnehmer/innen BNE Themen kennen, die gesellschaftlich relevant und interessant sind und für die Lernenden eine Stellungnahme und eine nachhaltige Lösung erfordern.

Das offene Forum Global

Die Lehrerinnen und Lehrer in Ausbildung finden hier unterschiedliche Ideen, Materialien und Hinweise, wie aktuelle BNE-Themenstellungen in verschiedenen Unterrichtssettings umgesetzt werden können. Orientiert und aufgebaut nach den 17 SDGs bietet dieses offene Forum ideale Möglichkeiten, sich - kurz oder auch vertiefend- mit BNE /GL Themen zu beschäftigen und sich darüber auszutauschen.

UNESCO Newsletter

Im Rahmen unserer BNE Arbeit innerhalb und außerhalb des Seminars ist die Idee entstanden, sich erfolgreich für die Aufnahme ins baden-württembergische UNESCO-Schulnetzwerk zu bewerben. Gemeinsam mit dem Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim u.T. versuchen wir nun, die Lehrkräfteausbildung im Sinne des Ziels 4.7 der SDGs weiter zu entwickeln.
So werden wir - gemeinsam mit dem Fachseminar Kirchheim u.T. - in unregelmäßigen Abständen einen UNESCO Newsletter für unsere Lehrerinnen und Lehrer in Ausbildung und für BNE Interessierte im Bildungsbereich "veröffentlichen". Ausgabe 1 erschien im März 2019.

Was bieten wir noch? - BNE ist am Seminar "sichtbar"

Bereits in der Einführungsphase als auch bei der Informationsveranstaltung zum Verfassen der Dokumentation werden die Referendarinnen und Referendare in verschiedenen Info-Veranstaltungen mit der BNE Thematik vertraut gemacht. In den vergangenen Jahren sind deshalb immer wieder Dokumentationen mit Themenschwerpunkt BNE/GL verfasst worden, wie z.B. "Goldgrube Handy" , "Das Klima isst mit." oder auch "Wasser - das blaue Gold?" und viele weitere mehr.

Eine Moderationstafel mit aktuellen Good news - bad news runden neben den BNE News der Woche auf den drei Anzeigetafeln im Beruflichen Seminar das Angebot zum Themenbereich ab.